Dr. med. Roland Reininghaus
Dr. med. Peter Trümper
Dr. med. Franziska Mikolayzak
Fachärzte für Allgemeinmedizin

Aktuelles

Zum Coronavirus:

Rufen Sie uns bitte an, bevor Sie unsere Arztpraxis aufsuchen wollen, denn wir müssen im Interesse unserer chronisch kranken Patienten die Patienten, die Atemwegssymptome haben (Fieber, Husten, Halsschmerzen) von den übrigen Patienten trennen. Da wir keinen separaten Praxiseingang haben, können wir derzeit keine Erkältungspatienten in unserer Praxis behandeln. Sollte es aus seuchenhygienischen Gründen sinnvoll sein, dass Sie zu Hause bleiben, werden wir Ihnen telefonisch auch mit der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung helfen. Man kann solche Viruserkrankungen, ob Covid-19 oder grippaler Infekt oder Virusgrippe in der Regel nur symptomatisch behandeln. Unter „Hausmittel“ finden Sie Hinweise dazu. Wenn Sie mit einem fieberhaften Infekt der Luftwege dennoch eine Arztpraxis aufsuchen möchten, halten u.a. folgende Praxen diesbezügliche Sprechstunden ab:

Sbg: Dr. Jessen, Motzstr.19, 10777, 23510749, Chb: Ilker Aydin, Tegeler Weg 4, 10589, T. 3443436, Krb: Zentr.f.ganzheitl.Med., Bergmannstr. 110, 10961, 6918092. Die Charité Campus Virchow-Klinikum, Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin, hat auf ihrem Gelände eine Ambulanz für Covid eingerichtet (Mittelallee 1).  Vermeiden Sie auf dem Weg dorthin öffentliche Verkehrsmittel.

Das Wichtigste: Ansteckungsvermeidung: 2m Abstand halten, nicht ins Gesicht des Gegenüber sprechen, Hände waschen/desinfizieren, nur in die Ellenbeuge husten/niesen. Schützen Sie andere durch tragen eines Mund-Nasenschutzes. Um sich selber zu schützen ist eine FFP2-Maske erforderlich.

Wenn Sie über 60 sind oder chronische Erkrankungen, insbesondere von Lunge und Herz haben, seien Sie besonders vorsichtig, wenn sich Ihr Allgemeinzustand verschlechtert. Wenn Sie schwerer erkrankt sind, z.B. Luftnot hinzukommt, rufen Sie 112 und sagen, Sie hätten Luftnot. Wenn Sie positiv auf Covid getestet sind, sagen Sie natürlich auch das.

Unter www.rki.de finden Sie weitere Informationen.

Hotlines:

Senat: 030 90 28 28 28,  Virchow-Klinikum: 030 4505 65712.  Gesundheitsministerium: 030 346465100.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung unter 78704058 (Fax: -57) zu den angegebenen Sprechzeiten.

Links:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung.html

https://service.berlin.de/standorte/gesundheitsaemter/

https://www.berlin.de/corona/